Mehr als 50 Fahrzeuge mit dem „Nez Rouge“-Logo beschriftet

Zum Start in die neue „Nez Rouge“-Saison wurden mehr als 50 Autos von freiwilligen Fahrerinnen und Fahrer mit dem Logo der Kampagne beschriftet. Verantwortlich dafür war der neue „Nez Rouge“-Partner WERBUNG A-Z.CH aus Lenzburg.

Nez Rouge Aargau hat sich zum Auftakt der diesjährigen Kampagne etwas Besonderes einfallen lassen: In Zusammenarbeit mit dem neuen Partner WERBUNG A-Z.CH wurden am vergangenen Samstag mehr als 50 Fahrzeuge von freiwilligen „Nez Rouge“ Fahrerinnen und Fahrern beschriftet. Auf der Fahrer- und der Beifahrertür der Autos prangen nun das Logo und die Telefonnummer der Präventionskampagne für mehr Sicherheit auf den Aargauer Strassen.

„Ich bin in den letzten Jahren selber mehrmals für Nez Rouge gefahren und finde es eine tolle Aktion“, sagt Florian Küng, Geschäftsführer der FLOWA Werbung + Beschriftung GmbH in Lenzburg, zu der auch WERBUNG A-Z.CH gehört. Küng war es auch, der die Idee für die Beschriftungs-Aktion hatte. „Das war ein spontaner Einfall von mir, denn ich bin überzeugt, dass Werbung auf Fahrzeugen wirkt und die Nez Rouge Aktion davon profitieren kann“, so Küng.

Mehr als doppelt so viele wie erhofft

Gemeinsam mit seinen vier Mitarbeiterinnen hat Florian Küng in den Hallen des Reiseunternehmens Twerenbold in Rütihof die mehr als 50 Fahrzeuge beschriftet, die ab sofort als fahrende „Nez Rouge“-Werbeträger auf den Strassen im Kanton Aargau unterwegs sind. „Als wir die Freiwilligen angefragt hatten, hofften wir auf rund 25 Personen, die sich für die Aktion zur Verfügung stellen“, sagt der langjährige „Nez Rouge“-Präsident Kurt Röthlisberger, der neu als Sponsoringverantwortlicher tätig ist. „Dass tatsächlich mehr als 50 Personen ihr Privatauto als Werbeträger für unsere Aktion zur Verfügung stellen, ist natürlich grossartig.“

Sarah Eisenstein aus Killwangen ist eine dieser Freiwilligen. „Ich finde die Auto-Beschriftung eine super Sache. Für mich war sofort klar, dass ich da mitmachen werde“, so Eisenstein, die seit letztem Jahr als freiwillige Fahrerin für Nez Rouge unterwegs ist und auch in diesem Jahr an mehreren Abenden dafür sorgen wird, dass die Fahrgäste sicher zu Hause ankommen

Weitere Fahrer gesucht

Insgesamt stehen in diesem Jahr gut 400 Fahrerinnen und Fahrer im Einsatz. Bereits am letzten Wochenende wurden die ersten gut 100 Fahrten dieser Saison absolviert. Vom 1. bis zum 31. Dezember sitzen die Nez Rouge Fahrerinnen und Fahrer jeden Abend ab 22 Uhr hinter dem Steuer. Unter der Woche fahren sie bis 1:30 Uhr, am Freitag und Samstag gar bis 3:30 Uhr.

Obwohl sich bereits viele Fahrer über das Online-Portal von Nez Rouge Aargau für ihre Einsätze eingetragen haben, sind die Organisatoren auf der Suche nach weiteren Freiwilligen. Insbesondere an den Wochenenden sind noch freie Plätze zu vergeben.

2018-03-15T08:52:52+00:00