Nez Rouge Aargau2018-10-04T06:33:00+00:00
Loading...

Nez Rouge Aargau

Seit 1994 gibt es Nez Rouge Aargau. In dieser Zeit haben wir uns zur grössten Sektion der nationalen Präventionskampagne für mehr Sicherheit auf den Schweizer Strassen entwickelt.

Idee

Der Dezember ist besonders beliebt, um mit Freunden und Familien gesellige Abende zu geniessen. Natürlich darf dabei auch das eine oder andere Glas Wein nicht fehlen. Doch dadurch wird die Heimfahrt im eigenen Auto zum Problem. Genau hier kommt Nez Rouge Aargau zum Einsatz. Rufen Sie uns an, bevor Sie sich auf den Heimweg machen. Eines unserer Teams holt Sie und Ihr Fahrzeug ab und bringt Sie sicher nach Hause.

Ziel

Wir wollen die Anzahl derjenigen Verkehrsunfälle verringern, die wegen reduziertem Fahrvermögen verursacht werden. Aus diesem Grund versuchen wir, die Bevölkerung zu sensibilisieren und auf die Folgen des Fahrens in fahr-untüchtigem Zustand aufmerksam zu machen. Mit unserer Präventionsarbeit und der Organisation des Fahrdienstes im Dezember wollen wir die Sicherheit auf den Strassen erhöhen.

Aktion

Seit 1994 organisiert Nez Rouge Aargau jeweils im Dezember die alljährliche Fahrdienst-Aktion. Im letzten Monat des Jahres stehen unsere freiwilligen Fahrerinnen und Fahrer jeden Abend ab 22 Uhr im Einsatz, um Sie und Ihr Fahrzeug sicher nach Hause zu bringen, wenn Sie sich nicht mehr im Stande fühlen, selber zu fahren. Finanziert wird die Aktion von den Trinkgeldern der Fahrgäste und unseren Partnern.

Wir bringen Sie sicher nach Hause

Die Nez Rouge Aktion 2018 findet am 23./24. November und ab dem 30. November bis 31. Dezember statt. Zu folgenden Zeiten können Sie unseren Fahrdienst in Anspruch nehmen:

Montag bis Donnerstag von 22:00 bis 1:30 Uhr
Freitag und Samstag von 22:00 bis 3:30 Uhr
Sonntag von 22:00 bis 0:30 Uhr
Silvester von 22:00 bis 5:00 Uhr

Organisation

Nez Rouge ist eine nationale Präven-tionskampagne, die in verschiedene kantonale Sektionen unterteilt ist. Nez Rouge Aargau ist als Verein organisiert und wird von einem siebenköpfigen OK geführt. Nez Rouge Aargau darf auf die Unterstützung und das Engagement von 1300 Freiwilligen zählen, die jeweils im Dezember entweder als Fahrer, Disponent oder Telefonist im Einsatz stehen.

Statistik

Als Nez Rouge Aargau 1994 zum ersten Mal in Aktion trat, absolvierten die 61 Freiwilligen 132 Fahrten und transportierten 266 Personen. Seither ist Nez Rouge Aargau gewachsen und hat 2017 ein Rekordjahr gefeiert: 2844 Fahrten haben die Freiwilligen gemacht und dabei 5719 Personen sicher nach Hause gebracht. Damit ist Nez Rouge Aargau die grösste Sektion der Schweiz.

Geschichte

Der kanadische Mathematik-Professor Jean-Marie de Koninck gilt als Erfinder von Nez Rouge. Als er hörte, dass 50 Prozent aller schweren Verkehrsunfälle wegen verminderter Fahrtüchtigkeit passieren, spannte er 1984 sein Uni-Schwimmteam ein, um in der Weih-nachtszeit fahruntüchtige Automobilisten nach Hause zu bringen. Sechs Jahre später kam die Aktion in die Schweiz.