Wie vor wenigen Tagen bereits angekündigt, benötigt das Schweizerische Rote Kreuz des Kantons Aargau (SRK Aargau) erneut unsere Unterstützung. Dies um die coronabedingten Ausfälle ihrer freiwilligen Fahrerinnen und Fahrer zu kompensieren. Bereits in den letzten Wochen haben wir von Nez Rouge Aargau mit 40 freiwilligen Fahrerinnen und Fahrern den Fahrdienst des SRK Aargau unterstützt. Nun benötigt das SRK Aargau jedoch weitere Freiwillige, die Fahrdienste übernehmen können.

Hast du Zeit und Lust, dich in dieser aussergewöhnlichen Situation für eine gute Sache zu engagieren? Wenn du folgende Kriterien erfüllst, kannst du dich gerne bei uns melden:

  • Du hast im Zeitraum vom 27. April bis Ende Juni freie Kapazitäten (tagsüber, Montag bis Freitag)
  • Du gehörst nicht zu einer Risikogruppe (unter 65 Jahre und keine Vorerkrankung)
  • Du hast ein eigenes Fahrzeug zur Verfügung
  • Bereitschaft für Unterstützung/pers. Begleitung der Fahrgäste von entsprechenden Gehdistanzen
  • Du wohnst idealerweise in einer der folgenden Regionen: Rheinfelden, Laufenburg, Zurzach, Baden, Freiamt oder Kulm

Wenn diese Kriterien auf dich zutreffen, dann schick uns doch eine E-Mail an info@nezrougeaargau.ch mit den Daten, an denen du für Einsätze zur Verfügung stehst. Wir werden deine Koordinaten dann ans SRK Aargau weiterleiten. Die Vergabe der allfälligen Einsätze, sowie eine kurze Schulung zu den Themen Sicherheit und Gesundheit werden dann vom SRK Aargau übernommen.

Wir danken euch für euer Engagement und hoffen, dass wir dem SRK Aargau noch ein zweites Mal unter die Arme greifen können, um diese aussergewöhnliche Situation gemeinsam zu meistern.

Ich helfe mit